Frei, Totti und Buffon weg vom BVB?

Nach der heftigen 2-7 Niederlage gegen den FC Bayern, erklärte uns Trainer Alex D., dass er einige Spieler aus seinem Kader ausmustern möchte/muss. "Es kann nicht sein, dass Totti 10 von 10 Chancen vergibt und das Frei nach dem Wechsel von Bayern zu Dortmund nicht aus seinem Formtief kommt. Er trifft zwar immer häufiger, aber es sidn bisher nur Abstaubertore gewesen. Totti ist mein bester Stürmer, aber er ist im Moment spielerisch nicht auszuhalten. Wir müssen im Kader des Vereins Konsequenzen ziehen."

Beim Börsenverein Dortmund sind bisher Messi (FC Barcelona) und Raúl (Real Madrid) im Gespräch.

Alex D. zitierte ebenfalls: "Wir brauchen einen Knipser, Spielermacher und Vater in unserem Kader, der die Mannschaft führt."

26.12.07 11:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung